Bericht über die FWP des ÖKK in OÖ – 2017, Eva Unterberger

Bericht über die FWP des ÖKK in OÖ – 2017, Eva Unterberger

Am 3.9.2017 veranstaltete der ÖKK in Utzenaich und den umliegenden Gemeindejagden die Feld- und Wasserprüfung unter der bewährten Prüfungsleitung von LR Franz Gruber.

Von den 21 angetretenen Hundeführern konnten 20 Hunde diese Prüfung bestehen, wobei ein DDR-Rüde außer Konkurrenz geführt wurde.

Bei der abschließenden Preisverteilung bedankte sich der PL Franz Gruber im Namen des ÖKK herzlich bei den Jagdleitern und Revierführern der Gemeinden Utzenaich, Aurolzmünster, Mühlheim, Taiskirchen, Eberschwang, Ort i. I., Mining und Reichersberg für die tatkräftige Unterstützung bei der Prüfung, sowie bei allen Leistungsrichtern und den Jagdhornbläsern.

Vizepräs. Mf. Josef Bohninger bedankte sich beim Prüfungsleiter LR Franz Gruber und LR-A Michael Anzengruber für die ausgezeichnete Organisation der Prüfung und wünschte allen DK-Führern für die kommenden Herbstjagden ein kräftiges Weidmannsheil.

Das Schlusswort hatte der Prüfungssieger Mf. Erich Hetzeneder, der sich stellvertretend für alle Hundeführer beim ÖKK für die Ausrichtung dieser FWP bedankte.

Prüfungsergebnisse